Herbsttagung 2017

Hysterie? Recht und öffentlicher Diskurs in Zeiten der „Flüchtlingskrise“

Elfte Herbsttagung des Netzwerkes Migrationsrecht
10.-12. November 2017, Tagungszentrum Hohenheim

Tagungsprogramm 2017 zum Download
Download English version of the 2017 program

Freitag, 10. November 2016

16:30 Uhr Netzwerktreffen für Mitglieder (Interessierte bitte gesondert anmelden) | Members’ Meeting of the Network (please register separately if you are interested in becoming a member)

17:30 Uhr Abendessen | Dinner

18:45 Uhr Eröffnung und Begrüßung | Opening Address
Klaus Barwig, Akademie der Diözese Rottenburg Stuttgart und Netzwerk Migrationsrecht; Catharina Ziebritzky und Constantin Hruschka, Netzwerk Migrationsrecht

19:00 Uhr Keynote: Krisenhafte Neuregelungen aus Sicht des Bundesverwaltungsgerichts | Recent Trends in Refugee and Asylum Law – The Perspective of the Federal Administrative Court
Uwe Berlit, BVerwG

21:00 Uhr Umtrunk

Samstag, 11. November 2017

ab 8:00 Uhr Frühstück und Morgenimpuls | Breakfast and Morning Impulse

9:00 –  10:15 Uhr Block I

Krisengesetzgebung | Legislation in Times of Crisis
Oliviero Angeli, Universität Dresden

10:15 Uhr Kaffeepause | Coffee break

10:45 – 12:00 Uhr Block II

Krisenberichterstattung: Die mediale Wahrnehmung von “Flüchtlingskrise” und Krisengesetzgebung | Public Discourse in Times of Crisis: Media Perception of the “Refugee Crisis”
Michael Haller, Universität Leipzig

12:00 Uhr Mittagessen, Vorstellung des Netzwerks für Interessierte | Lunch, Presentation of the Network

13:30 – 15:15 Uhr Forenblock I

Forum 1: Getting to the Core of Crimmigration (in English)
Maartje van der Woude, Universität Leiden

Forum 2: Fehlanreize durch Sozialleistungen? Migrationssteuerung durch ein verschärftes Sozialrecht | Disincentives through Social Welfare? Migration Management by Targeting Social Security Benefits
Stamatia Devetzi, Hochschule Fulda
Constanze Janda, Universität Speyer

Forum 3: Rechtsfragen und praktische Umsetzung der Familienzusammenführung | Legal and Practical Aspects of Family Reunification
Melanie Kössler, Internationaler Sozialdienst (ISD), Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Helene Heuser, Universität Hamburg

Forum 4: Wie verändert sich die Arbeit von MigrantInnenselbstorganisationen in der Flüchtlingskrise? | How does the Work of Migration “Self”organizations Change in Times of “Refugee Crisis”? (in English)
Jasmina Prpic, AOG e.V.
Delal Atmaca, DaMigra

Forum 5: Migration Partnerships (in English)
Natasja Reslow, Universität Maastricht

15:15 – 15:45 Uhr: Kaffeepause | Coffee break

15:45 – 17:30 Uhr: Forenblock II

Forum 6: Kämpfe um das EU-Grenzregime seit dem Sommer der Migration 2015 | Struggles over the EU Border Regime since the “Summer of Migration 2015”
Sonja Buckel, Universität Kassel
Mario Neumann, Universität Kassel
Neva Low, Universität Kassel
Max Pichl, Universität Kassel

Forum 7: Ethnisierende Diskriminierung und Recht – alte Probleme im neuen Gewand? | Ethnicizing Discrimination and the Law – Old Problems, Reframed?
Vera Egenberger, BUG e.V.
Dorothee Frings, Hochschule Niederrhein

Forum 8: Flüchtlingsmanagement und “best practices” der Kommunen und Landkreise | Refugee Management and “Best Practices” in Municipalities
Yalcin Bayraktar, Amt für Migration und Integration im Bodenseekreis

Forum 9: Hotspots and the EU-Turkey Deal (in English)
Eleni Tako, Solidarity Now
Catharina Ziebritzky, MPI Heidelberg und rlca e.V.

Forum 10: Procedural Rights in the Context of “Crisis” (in English)
Marcelle Rennemann, Universität Amsterdam
Tim Kliebe, Rechtsanwalt, Frankfurt/M.

17.30 Uhr: Abendessen | Dinner

19:00 – 19:30 Uhr: Berichte aus den Foren | Reports from the Forums
Constantin Hruschka, Carsten Hörich

19:30 – 21:00 Uhr: Abenddiskussion (Fishbowl)
“Nothing about us without us” – Partizipation und Repräsentation Betroffener im (Netzwerk) Migrationsrecht? | Participation and Representation of Migrants in Migration Law?

Ibrahim Kanalan, FAU Nürnberg-Erlangen
Jasmina Prpic, AOG e.V.
Moderation: Anne-Meike Riebau

ab 21:30 Uhr Party

Sonntag, 12. November 2016

ab 8:00 Uhr: Frühstück und Morgenimpuls | Breakfast and Morning Impulse

9:00 – 10:30 Uhr Fluchtursachenbekämpfung | Fighting Causes of Migration
Hanne-Margret Birckenbach, Universität Gießen

10:30 – 11:00 Uhr: Kaffeepause | Coffee break

11:00 – 12:45 Uhr Panel Discussion: The Management of “Mass Influx” in the EU and the Future of the Common European Asylum System (in English)

Jürgen Bast, Universität Gießen
Anna-Lena Schuster, Stabsstelle der Beauftragten der Bundesregierung für Migration
Matthias Oel, Europäische Kommission
Friederike Foltz, UNHCR Berlin
Gauri van Gulik, Amnesty International

12:45 Uhr Mittagessen und Abreise | Lunch and Departure